Panoramen Italien

Brücke Venedig Bahnhof

Im Hintergrund die große Bogenbrücke vom spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfene Bauwerk verbindet den Bahnhof Santa Lucia mit dem Busbahnhof am Piazzale Roma. Sie soll es Touristen und Pendlern erlauben, die Lagunenstadt bequem zu Fuß zu erreichen. Die Brücke ist 94 Meter lang.

Limone sul Garda ist ein italienischer Ort am Westufer des Gardasees in der Provinz Brescia in der Lombardei und liegt an der Gardesana Occidentale.
Limone sul Garda hat 1177 Einwohner (Stand 31. Dezember 2011). Das ursprüngliche Fischerdorf ist heute ein Touristenort mit vielen modernen Hotels und Ferienwohnungen. In Limone befinden sich die beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo.
Der Name Limone leitet sich wahrscheinlich nicht, wie oft angenommen, von den umliegenden Zitronenhainen ab, sondern vom lateinischen Wort limes (Grenze). Denn einst endete in Limone die Republik Venedig. Trotzdem wird dort hauptsächlich das „Zitronen-Image“ vermarktet.
Limone sul Garda
Etwa 10.000 Touristen kommen täglich während der Saison nach Limone. Für sie wurden große Parkplätze am Ortsrand eingerichtet, da in der Altstadt kein Autoverkehr möglich ist.

Malcecine Anlegestelle

Piazza Magenta Malcesine

Tremosine/ Pieve Marktplatz

Piazza Magenta

Piazza Magenta Malcesine

Markusplatz Venedig

Markusplatz Venedig 

Tignale Bar

Tignale ist eine italienische Gemeinde mit 1318 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2011). Sie liegt zwischen Gargnano und Limone sul Garda auf der westlichen Seite des Gardasees in der Provinz Brescia in der Region Lombardei.
Zur Gemeinde Tignale gehört der Hauptort Gardola und die fünf weiteren Ortsteile: Piovere, Oldesio, Aer, Olzano und Prabione. Die Nachbargemeinden sind Brenzone (VR), Gargnano, Magasa, Malcesine (VR), Tremosine und Valvestino.
Obwohl Tignale etwa 550 m über dem See liegt, verfügt es dennoch über einen kleinen Fischerhafen am See. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist die Wallfahrtskirche Madonna di Montecastello.

Brescia Castello Eingang

Die Burg wurde auf dem Hügel Cidneo gebaut, mitten in einer natürlichen Umgebung, die die “grüne Lunge” der Stadt darstellt.
Die Burg ist eines der bedeutendsten Bauwerke Italiens, in welcher man noch heute die Spuren der verschiedenen Zeitepochen erkennen kann.
Die Hauptfestung, die auffallenden Zinnenmauern und der Turm erzählen von der Familie Visconti. Während die mächtigen Bollwerke und der monumentale Eingang mit der Zugbrücke von der Macht der “Serenissima” zeugen, die über mehr als vier Jahrhunderte die Stadt regierte.

Vicolo S Marco Vorschaubild

Vicolo S Marco Brescia

Kaltern an der Weinstraße, Markt

Tremosine Aussichtsterasse mit Blick zum Gardasee

Hafen von Tignale, Ostufer Gardasee

Blick nach Campione, Gardasee, Ostufer

Prasa Schlucht, die Straße geht vom Gardasee nach Tremosine

Grödner Joch

Limone

Schloss Sigmundskron

Kaltern, an der Weinstraße/Südtirol

Tremosine

Kaltern Kirche

Rundbick Vom Sass Pordoi 2950m

Der Sass Pordoi liegt im Sellastock  (Dolomiten)

Grenze Südtirol / Trentino, Italien

Sass Pordoi Gipfelkreuz

Sass Pordoi

Blick Sass Pordoi